ÜBER UNS

           Wit 2005_3  DER VORNAME 2014_3  OQ8A9894  TERROR 2 Christian Lemperle, Simon JAritz, Lisa Schrammel

SOMMERTHEATERTAGE Leopoldschlag

1999 gründeten Heidelinde Leutgöb und Alfred Rauch zusammen mit dem örtlichen Theaterverein die SOMMERTHEATERTAGE an der Grenzlandbühne Leopoldschlag im nördlichen Mühlviertel(OÖ).   In der Inszenierung von Regisseurin Heidelinde Leutgöb wurden mehrere Sommer hindurch Stücke von oberösterreichischen AutorInnen, die sich mit gesellschafts- und sozialpolitischen Themen der Region kritisch auseinander setzten, mit professionellen SchauspielerInnen und engagierten Laien aus der Region zur Uraufführung gebracht:

  • 1999: NOTLANDUNG von Fritz Fellner
  • 2000: DORT OBEN IM WALD BEI DIESEN LEUTEN von Friedich CH. Zauner
  • 2001: KATZENGRAS von Walter Kohl
  • 2002: IM HIMMEL KEIN PLATZ von Maria Hauser
  • 2003: HART AUF HART von Thomas Baum

Die äußerst erfolgreichen Produktionen erlangten überregionales Interesse bei Publikum und Presse und wurden 2002 mit dem BÜHNENKUNSTPREIS des Landes Oberösterreich an Heidelinde Leutgöb und Alfred Rauch ausgezeichnet. 2004 trennte sich das Team von der Grenzlandbühne Leopoldschlag, um sich in Linz neuen künstlerischen Herausforderungen zu stellen.

 

theater@work

Seit 2005 produziert nun die Linzer Theatergruppe unter dem neuen Namen  theater@work  in unregelmäßigen Abständen professionelle Theaterproduktionen an außergewöhnlichen Schauplätzen in Linz.

  • 2005: WIT von Margaret Edson – im Alten UKH Linz – Regie Heidelinde Leutgöb
  • 2006 + 2007: HEISSE EISEN von Henry Mason im Kongress-Saal der Arbeiterkammer Linz bzw. im Neuen Linzer Rathaussaal – Regie Heidelinde Leutgöb
  • 2009: komA von Volker Schmidt im BRG Fadingerstrasse Linz – Regie John F. Kutil
  • 2011: OX & ESEL von Norbert Ebel im Selfstorage Linz – Regie Heidelinde Leutgöb
  • 2014: DER VORNAME von  M. Delaporte und A. de la Patelliere in der OÖ Landesbibliothek Linz und im Stadttheater Mödling – Regie Heidelinde Leutgöb
  • 2015: BRASSED OFF von Paul Ellen in der Arbeiterkammer Linz – Regie Heidelinde Leutgöb
  • 2016 + 2017: TERROR von Ferdinand von Schirach im Landesgericht Linz, Graz, St.Pölten, Steyr, Ried – Regie Heidelinde Leutgöb

Leading Teams seit 1999:
Regie: Heidelinde Leutgöb, John F. Kutil
Bühne : Martina Kornfehl, Karl Lindner, Gert Thaler, Richard Stockinger, Silke Fischer;
Kostüme : Martina Kornfehl, Walpurgi Helml, Renate Schuler, Richard Stockinger, Silke Fischer, Isabella Reder
Licht : Hans Hofbauer;
Choreografie : Otto Pichler;
Musik : Karl Lindner, Karl Aichhorn;
Regieassistenz: Rebecca Schneider, Julia Ransmayr, Theresa Sigl, Susanne Schwab, Anja Baum
Marketing : Julia M.Tauber, Eva Grasböck, Barbara Anderl;
Kartenverkauf und ÖA: David Wagner, Theresa Sigl, Eva Grasböck, Katharina Fellinger, Karoline Thalhammer;
Gesamtleitung: Alfred Rauch

Darstellerinnen seit 1999:
Eike Baum, Katharina Bigus, Maxi Blaha, Gabriele Deutsch, Ingrid Höller, Susanna Kellermayr, Birgit Koch, Mira Miljkovic, Simone Neumayr, Julia Ribbeck, Lisa Schrammel, Katharina Schraml, Birgit Schwamberger-Kunst, Waltraud Staudach, Barbara Willensdorfer, Julia Windischbauer, Birgit Wolf, Birgit Zamulo, Herbert Baum, Jens Peter Brose, Daniel Feik, Helmut Fröhlich, Helmut Gebeshuber, Matthias Hack, Alexander Jagsch, Simon Jaritz, Roland Krenn, Peter Andreas Landerl, Christian Lemperle, Henry Mason, Maximilian Modl, Reinhold G. Moritz, Gottfried Neuner, Frank Oladeinde, Ferry Öllinger, Peter Pausz, Otto Pichler, Günter Rainer, Alfred Rauch, Markus Schramm u.a.

KONTAKTDATEN

theater@work
Vereinsadresse:
Stifterstr. 31, 4020 Linz

Büroadresse:
Pillweinstraße 20, T1
4020 LINZ

 

ALFRED RAUCH
Gesamtleitung

Tel: 0732.60 23 55
Mobil: 0664.20 24 9 25
Mailto: office@theateratwork.at